Kritiken der Google-Bewerter

Die Stadt Köln, der FC und alles, was in den anderen Kategorien keinen Platz hat

Moderatoren: A380CGN, merzbrück, stekar87, EDDK14L, alex330

Antworten
Fredi81
Beiträge: 175
Registriert: Dienstag, 03. März 2015, 21:33:34
Wohnort: Köln-Mülheim
Kontaktdaten:

Kritiken der Google-Bewerter

Beitrag von Fredi81 » Freitag, 11. September 2015, 22:56:41

Hallo zusammen,

ich habe mir mal etliche Bewertungen (bei Google) des Flughafens angesehen. Immerhin sind es dort 4,2 von 5 Sternen.

Manche schreiben etwas dass sie etwas woanders mitnehmen durften, in Köln aber nicht und geben einen Stern. Das sind eben Regeln und solange sich jemand dran hält muss auch nix aus dem Handgepäck raus, aber gut. War zwar nur ein Stern, den würde ich dem Sicherheitspersonal als glatten 5er an die Jacke heften.

Aber 2 Sachen fallen mir dort verstärkt auf. Ein extrem großer Kritikpunkt ist der Verkehr / Parken. Die meisten meckern über die chaotische Straßenführung, keine kostenlosen "drop-down" bzw "pick-up" Plätze sowie die generell sehr hohen Gebühren für Parker von 1-2 Std.

Ein anderer Kritikpunkt ist mehrfach die Gastronomie. Sei es das "unfreundliche und inkompetente Personal" (Zusammenfassend aus mehreren Beiträgen) oder (vor Allem) die Preispolitik.

Ist etwas bekannt darüber dass sich vor Allem in der Verkehrssache was ändern soll? Denn das ist (geschätzt) zu 75% das, woran die Flughafengäste was zu maulen haben.


Ich weiss, man kann über alles meckern, aber 6€ pro Std bzw 12 für 2 Std (aus einem Beitrag dort übernommen, wie teuer das wirklich ist weiss ich nicht) sind ehrlich gesagt auch nicht wirklich einladend. Bei den Kritiken hat mich allerdings die mehrfach vorkommende Bezeichnung "Provinzflughafen" ein wenig gestört :cry:

LG aus K-Mülheim, Fred

TerminalTower
Beiträge: 751
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: Kritiken der Google-Bewerter

Beitrag von TerminalTower » Samstag, 12. September 2015, 08:38:47

Kritik ist gut.,
4,2 ist gut
Parkgebühren sind teuer. 4€ die Stunde würde auch reichen, dafür 3€ in den Parkhäusern.
Wildparken bis zum teilweise Erliegen des Straßenverkehrs sieht man auch immer wieder.
Für abfliegende gilt ja, dass man bis zu 3 Min. in der Abfluglinie zum Ausladen und zur Verabschiedung stehen darf. Leider übertreiben es viele sehr erheblich und blockieren für andere Nutzungswillige diesen Raum zum Halten.

Am Sinnvollsten wäre, wenn es Schranken gäbe zwischen dem LH-Parkplatz und den Dental-(Zahnarzt-)Parkplatz. Wer diese Schranken passiert kann dann frei wählen wo er stehen möchte, ob im Parkhaus oder direkt am Terminal.
Die Größte Hürde des Zahlens ist der Preis und das Passieren von einer Schranke.
Der Stundenpreis sollte eh anders gestaffelt sein (1. Std. 4€, ab der 2. Std. 3€, ab der 5. Std 2€)

Ich glaube, dass dieses Konzept zur Zufriedenheit beiträgt.

Bezüglich der Freundlichkeit muss ich sagen, dass wir auf dem Flughafen grundsätzlich freundliches rheinisches Flair haben.
Schwarze Schafe sollte man melden, denn die machen die positiven Eindrücke und die gute Stimmung unter Kollegen kaputt.
Wer unzufrieden ist darf es nicht an den Passagieren raushängen lassen.
(Bei Kamps z.B. ist mir die unfreundlichkeit leider auch aufgefallen.)

Das schlimmste am CGN sind die Automatenpreise für Getränke hinter der Luftsicherheitskontrolle im Warteraumbereich. Hier nutzt man aufs brutalste die Situation aus.
Hier sollten auch Snack- und Fast-Food-Automaten hinzu kommen.
Auch Heißgetränkeautomaten im T2-Warteraumbereich fehlen (gerade im Non-Schengen-Bereich, in dem die Bar nicht immer geöffnet hat).

Hinzu trägt zur positiven Bewertung bei eine Raucherlounge im T2 (und das sage ich als Nichtraucher ;-) )

TerminalTower
Beiträge: 751
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: Kritiken der Google-Bewerter

Beitrag von TerminalTower » Donnerstag, 17. September 2020, 15:32:51

Bewertung 3,8 bei Google

Die meisten bewerten den Flughafen wirklich sehr gut.

- wenige beschweren sich über die Reinheit der Flure, Toiletten und Räumlichkeiten sowie Reinigungskräfte die man nicht bei der Arbeit sondern beim Rauchen und Schwätzen sieht (zu Recht, denn dass ist wirklich viel schlimmer geworden in den letzten Monaten)

- wenige beschwerten sich über den unfreundlichen Umgang vom Personal ausgehend

- Beschwerden gab es über die unübersichtlichen Beschilderung ( kann ich verstehen) und über die 10 Minuten Kurzparkdauer und und der überteuerten Folgekosten (kann ich nicht verstehen, denn wir kennen die Preise des P2, die sogar an der Schranke zum Kurzparken aufgeführt sind).

- Ein Weiterer beschwerte sich über fehlende Gepäckwagen im Ankunftbereich und dass das Personal nicht half.

All diese Beschwerden sind in meinen Augen ernst zu nehmen und behebbar (mit Ausnahme Kurzzeitparken).

https://www.google.de/search?ei=01BjX_O ... cb454bc8,1,,,

Antworten