Winterflugplan 2020/21

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, merzbrück, A380CGN, alex330

stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

Schade, dabei war Wizz Air zu Beginn der Pandemie noch ein Treiber, der viele Strecken (international gesehen) aufrecht erhalten und mit als erste wieder aufgenommen hat.

Aber bei der neuen Quarantäneverordnung muss man sich nicht wundern, wenn viele Strecken wieder pausiert werden.
Bild
4U0815
Beiträge: 262
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von 4U0815 »

stekar87 hat geschrieben:
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 16:06:36
Schade, dabei war Wizz Air zu Beginn der Pandemie noch ein Treiber, der viele Strecken (international gesehen) aufrecht erhalten und mit als erste wieder aufgenommen hat.

Aber bei der neuen Quarantäneverordnung muss man sich nicht wundern, wenn viele Strecken wieder pausiert werden.
...und ich denke, hier haben wir noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Wenn man sich einen aktuellen Flugtag anschaut und über 24 Std. betrachtet, dann fliegen bei uns nicht einmal mehr als 100 Paxe/h ab... :|
skyrider
Beiträge: 1415
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von skyrider »

4U0815 hat geschrieben:
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 16:57:57
...und ich denke, hier haben wir noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.
Bei den Beratungen über die Maßnahmen zum Novemver-lockdown wird gerade über ein innerdeutsches Reiseverbot debattiert. Es sollen innerdeutsch nur noch "zwingende Dienstreisen" erlaubt werden ... :cry:
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

skyrider hat geschrieben:
4U0815 hat geschrieben:
Mittwoch, 28. Oktober 2020, 16:57:57
...und ich denke, hier haben wir noch lange nicht das Ende der Fahnenstange erreicht.
Bei den Beratungen über die Maßnahmen zum Novemver-lockdown wird gerade über ein innerdeutsches Reiseverbot debattiert. Es sollen innerdeutsch nur noch "zwingende Dienstreisen" erlaubt werden ... :cry:
Den Schwachsinn hatten wir schon mal. Damit bekommen wir dann bald wohl doch wieder Zustände wie im April, muss meine Meinung dahin gehend leider revidieren...
Bild
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von cgnagent »

Eurowings

passend zur gestrigen Lockdown Ankündigung gibt es heute eine nochmalige Anpassung, wie die anderen Carrier, bis vorerst Mitte Dezember. Hier das geplante Programm:

ACE 1/7
FAO 1/7
FUE 1/7
LCA 1/7
LPA 1/7
TFS 1/7

LIS 2/7
ZAG 2/7

ZRH 5/7

MUC 11/7 (2 daily)
HAM 13/7 (2-3 daily)
BER 22/7 (4 daily)

Macht in Summe 61/7.

Eine äußerst dynamische Zeit hier ohne Planungssicherheit.
Vor 2 Wochen waren in der EW Rumpfprogramm Liste noch ca. 160 Flüge pro Woche geplant, jetzt nur noch 61. Und das wohl gemerkt für den November, der in wenigen Tagen beginnt.
skyrider
Beiträge: 1415
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von skyrider »

SKG ist noch buchbar, wären nochmal 2/7 mehr. Aber die Streichungen sind wirklich erst vor einigen Stunden eingespielt worden und vielleicht noch nicht fertig. ZRH könnte auch noch rausfallen, die Frequenz bleibt niemals bei den Minizahlen auf der Strecke.
Bild
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

skyrider hat geschrieben:
Samstag, 24. Oktober 2020, 16:22:10
Auch WIZZ hat das Programm nochmal reduziert.
VAR wird jetzt doch angeboten und dafür GDN erstmal gestrichen.

Übrig bleiben folgende Strecken:

CRA 1/7
KTW 2/7
IEV 1/7
SKP 2/7
VAR 2/7
VIE 2/7

Gesamt 10/7
VAR 2/7 (KTW & CRA wurden ja schon gestern genannt) ist nun ab 07.11.2020 auch für 4 Wochen weg...

Verbleiben 1/7 IEV, 2/7 SKP bzw. insgesamt 3/7 bei W6 in CGN... :o
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Lufthansa hat deutlich den Kontverkehr 01.11. - 15.11.2020 "gestutzt", eben wurden allerhand Streichungen in das GDS eingespielt.

In der Woche 02.11. - 08.11.2020 komme ich auf MUC-CGN nur noch auf 19/7 und in der Woche 09.11. - 16.11.2020 auf MUC-CGN auf 15/7.
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Ryanair

CGN-KTW wird nun auch vom 18.11. bis 14.12. pausiert.

Mehr als 150.000 Pax sind im laufenden November für CGN wohl nicht mehr drin...

Edit: CGN-VIE 18.11. - 12.12.2020 und CGN-MAN 16.11. - 30.11.2020 ebenfalls!
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Wizzair hat heute nochmal Updates eingespielt.

Die ganzen Strecken, die bis 13./14./15.12. pausiert sind, beginnen überwiegend nun überwiegend erst am 17./18./19./20.12. wieder.
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von cgnagent »

Ryanair

Ryanair hatte gestern nochmal einen großen "wir streichen alles" Tag.
Hier der aktuelle Plan (Beispielwoche Ende November) für CGN mit der entsprechenden Reduzierung in Klammern im Vergleich zur letzten Version:

AGP 2/7
ALC 3/7
BGY 2/7
CIA 3/7
KTW cxx (-2)
MAN cxx (-2)
OPO 2/7
PMI 3/7 (-2)
PMO 2/7
SOF 2/7
STN 2/7 (-1)
TFS 2/7
VIE cxx (-2)

Folgende Ziele komplett gestrichen:
AQJ, BCN, BLQ, BOD, BRS, CPH, DUB, KBP, KTW, KUN, LPA, MAD, MAN, MLA, RAK, RIX, SVQ, TBS, TSF, VLC, VIE, VIT, WMI

Fazit: Mittlerweile müssen wir uns mit 23/7 zu 10 Zielen begnügen, mehr scheint tatsächlich nicht drin zu sein.

Traurige Höhepunkte bieten der Dienstag, Mittwoch und Donnerstag mit jeweils einem einzigen Abflug am ganzen Tag!

Einige Ziele werden im Laufe des Dezembers wieder erhöht bzw. wieder aufgenommen was aber eher einem Flickenteppich gleicht. Daher die kleine Übersicht hier für Ende November. Ich vermute im Januar/Februar werden wir ähnliches sehen oder noch schlimmeres.
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von cgnagent »

Eurowings

und wie zu erwarten weitere Anpassungen im Programm:

ACE 1/7
FAO 1/7
FUE 1/7
LPA 1/7
TFS 1/7
(LCA 1/7)

LIS 2/7
ZAG 2/7

HAM 6/7
MUC 11/7
BER 22/7

Macht in Summe 48/7.

ZRH wurde wie von skyrider vermutet gestrichen. SKG nun auch nicht mehr buchbar. HAM von 13 auf 6 Flüge pro Woche reduziert. Larnaca (LCA) steht für mich in Klammern da nun auch eine Reisewarnung für Zypern ausgesprochen wurde und ich somit von einer Streichung ausgehe, zumal einige Flüge zu 39€ buchbar sind und die Auslastung damit auch nicht großartig sein kann.

Hier wird der Flugplan auch erst wieder ab dem 4. Advent Wochenende erweitert.
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

Der Flughafen Thessaloniki bleibt bis mindestens Mitte November geschlossen, dorthin können also bis auf weiteres keine Flüge durchgeführt werden:
https://www.airliners.de/flughafen-thessaloniki/58047

Bei BER rechne ich auch noch mit einer Anpassung, in Anbetracht des Übernachtungsverbotes für touristische Leistungen im November.
Vielleicht können zwei tägliche Umläufe gehalten werden, die Strecke generiert ja auch noch einiges an Business travel, was weiterhin erlaubt ist.

Es wird leider immer düsterer...
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

Und auch mal was "positives":
Seit heute ist CGN dauerhaft mit BER verbunden.
Der erste Flug CGN-BER fand bereits gestern Abend statt, seit heute dann auch die Inbound-Flüge.

https://www.airliners.de/eurowings-ber/58081
Bild
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Wizzair reduziert nochmals...

CGN-IEV 1/7 am 22.11., 29.11., 06.12. und 13.12. ist nun auch weg... :o

CGN-SKP von 2 auf 1/7.

Jetzt verbleibt in Köln EIN wöchentlicher W6-Umlauf! :shock:
901
Beiträge: 449
Registriert: Montag, 19. August 2013, 08:19:11
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von 901 »

Ja was erwartest du auch in dieser Zeit? Die Leute steigen doch nur dann in einen Flieger, wenn es für nicht anders geht.
Schau dir mal an, was bei FR am CGN noch übrig geblieben ist...es wird sich ab nächste Woch vielleicht zeigen, ob der Lockdown etwas bringt.
Und - ich erhalte jetzt schon Absagen für Events im nächsten Mai.
Das ganze nächste Jahr wird so weiter gehen, man wird gar nicht genug Leute impfen können. Man werde um die 100.000 Impfungen pro Tag schaffen, wie lange wird es dann bei 83 Mio Menschen dauern?
Und, es ist heute schon erwiesen, dass man, wenn man erkrankt war, nicht automatisch Immun dann dagegen ist.
Wir können nur hoffen, dass die Fracht noch deutlicher zulegt und das Management an einem Masterplan arbeitet. Jeder Airport steht vor einem Neustart, mit Ausnahme von Leipzig...
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

901 hat geschrieben:
Freitag, 06. November 2020, 11:56:21
Ja was erwartest du auch in dieser Zeit? Die Leute steigen doch nur dann in einen Flieger, wenn es für nicht anders geht.
Schau dir mal an, was bei FR am CGN noch übrig geblieben ist...es wird sich ab nächste Woch vielleicht zeigen, ob der Lockdown etwas bringt.
Und - ich erhalte jetzt schon Absagen für Events im nächsten Mai.
Das ganze nächste Jahr wird so weiter gehen, man wird gar nicht genug Leute impfen können. Man werde um die 100.000 Impfungen pro Tag schaffen, wie lange wird es dann bei 83 Mio Menschen dauern?
Und, es ist heute schon erwiesen, dass man, wenn man erkrankt war, nicht automatisch Immun dann dagegen ist.
Wir können nur hoffen, dass die Fracht noch deutlicher zulegt und das Management an einem Masterplan arbeitet. Jeder Airport steht vor einem Neustart, mit Ausnahme von Leipzig...
Da muss ich dir leider recht geben, auch wenn der Unterschied zum Frühjahr diesen Jahres zu sein scheint, dass einige "Luftbrücken" und wenige touristische Ziele weiterhin bedient werden. Auf dem Papier wird mittlerweile feiner unterschieden.

In der Praxis finde ich die reine Beurteilung darüber, ob eine Region oder ein Land als Risikogebiet eingestuft wird oder nicht anhand der Inzidenzzahl, zu kurz gefriffen. Die "magische" 50 ist ja in Deutschland seinerzeit mal ins Leben gerufen worden, weil dies die maximale Obergrenze ist, anhand der noch eine geordnete Kontaktnachverfolgung in Deutschland möglich ist. In anderen Ländern sieht das jedoch zum Teil ganz anders aus. Entweder es findet gar keine Kontaktnachverfolgung statt, oder aber die Behörden sind mit einer weit niedrigeren Inzidenz überfordert, oder können eine höhere bewältigen.

Ob es riskant ist ein Land zu bereisen, sollte meiner Meinung nach an ganz anderen Faktoren fest gemacht werden:
- Welche konkreten Schutzmaßnahmen werden vor Ort ergriffen?
- Welche politischen Vorgaben und Überwachungsinstrumente zur Pandemiebekämpfung bestehen?
- Wie hoch ist die Bevölkerungsdichte?
- Wie ist die medizinische Versorgung (bzw. auch Kapazitäten) vor Ort im Bedarfsfall?

Sicherlich gibt es momentan eine Art allgemeine Verunsicherung in der Bevölkerung, was das reisen angeht.
Aber ich erkenne bei einer Inzidenz von meinetwegen 60 keine höhere Gefahr, sich vor Ort mit Corona zu infizieren, als mit 40 - jedenfalls dann nicht, wenn ich mich an die allgemeinen Verhaltensregeln halte. Insofern erweist das RKI und demzufolge auch die Politik der Tourismusindustrie, den Airlines und Flughafen mit dieser pauschalen Einordnung momentan einen Bärendienst, zumal ja auch die Quarantäneregelungen bei Rückkehr mangels Testkapazitäten nochmals verschäfts worden sind. Wie lange soll so eigentlich noch weiter gemacht werden? Man kann Bewegung bzw. Reisefreiheit innerhalb des europäischen Kontinents nicht auf ewig derartig einschränken. Ich bin auch der Überzeugung, dass wir selbst mit Impfstoff noch sehr weit davon entfernt sind, das hier irgendwas gelockert wird. Das steht m.E. erst in Aussicht, wenn es ein wirklich zielführendes Medikament gibt, das schwere Verläufe deutlich einschränkt, oder eine saisonale Abflachung der Kurve, mit der sicherlich im 2. Quartal 2021 zu rechnen ist. Man bleibt schlicht ratlos zurück...
Bild
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Ryanair

pausiert 21.11. - 06.12.2020 CGN-BGY.
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Ryanair pausiert neben BGY & DUB (und den anderen Strecken) jetzt auch noch

CGN-STN 14.11. - 01.12.2020.
skyrider
Beiträge: 1415
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von skyrider »

Austrian fährt das gesamte Programm weiter runter. Neben einigen anderen Zielen wird auch CGN für 4 Wochen eingestellt.
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von stekar87 »

Eurowings hat den Winterflugplan weiter „aufgeräumt“. Ein Großteil der Ziele ist nun erst ab Mitte Januar wieder buchbar, und selbst dann nur mit stark eingeschränkten Frequenzen bis Ende März.

Mit anderen Worten: Der Winter ist im Grunde gelaufen.

Aber auch hier nochmal der Hinweis - an allen anderen Flughäfen in Deutschland sieht es nicht anders aus.
Bild
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Ryanair

CGN-STN 03.12. - 10.12.2020 ist nun auch raus.
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

flyer05 hat geschrieben:
Mittwoch, 18. November 2020, 00:03:18
Ryanair

CGN-STN 03.12. - 10.12.2020 ist nun auch raus.
Der CGN-STN am 02.12., der noch bis gestern buchbar war, ist nun auch raus.
flyer05
Beiträge: 646
Registriert: Samstag, 17. Juli 2010, 21:50:15
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von flyer05 »

Ryanair

hat nun leider die Pause auf vielen Routen nochmal verlängert.

CGN-STN/BGY/MAN/BLQ beginnt nun erst am 18.12. wieder, CGN-KTW/MLA am 19.12., CGN-VIE am 17.12..
901
Beiträge: 449
Registriert: Montag, 19. August 2013, 08:19:11
Kontaktdaten:

Re: Winterflugplan 2020/21

Beitrag von 901 »

...und du wirst bald die Meldung bekommen, dass der Lockdown verlängert wird, Weihnachten wird extrem merkwürdig, Silvester wird es bestimmt keine Böllerei geben.
Was man auch nicht vergessen darf, ist die Covid-Situation in den Zielländern. Wer fliegt schon dahin, wenn alles zu ist?
Es wird die wenigen Luftbrücken noch geben, die es jetzt schon hat. Siehe auch als Beispiel die neu angekündigten Flüge der LH ab Frankfurt und München.
Antworten