Flugauswirkungen Corona

Alle News und Diskussionen zu germanwings, Air Berlin, Lufthansa und Co.

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, merzbrück, A380CGN, alex330

Gesperrt
stekar87
Administrator
Beiträge: 3580
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von stekar87 »

skyrider hat geschrieben:Der Ausblick auf den Juni bei Eurowings. Da die 14-Tage-Grenze zum Monatsbeginn erreicht ist, kann man von folgendem Programm ausgehen:

innerdeutsch:

BER 19/7
HAM 12/7
MUC 5/7

international:


CFU 2/7
FAO 1/7
IBZ 3/7
JTR 2/7
LIS 3/7
PMI 24/7
RHO 2/7
SKG 2/7
SJJ 1/7
SPU 1/7
VIE 5/7
ZAG 3/7
ZRG 5/7

geplante Aufnahmen im Laufe des Monats:

HER 3/7 ab 11.6.
BDS 1/7 ab 12.6.
BIA 1/7 ab 12.6.
CTA 2/7 ab 12.6.
JMK 2/7 ab 13.6.
LHR 3/7 ab 14.6.
NAP 2/7 ab 19.6.
AGP 1/7 ab 27.6.
CAG 1/7 ab 30.6

Wenn ich die späteren Streckenaufnahmen optimistisch mitzähle sind es 106/7 zu 24 Zielen


Der Anstieg aus der Talsohle:

Januar: 13 Flüge zu 2 Zielen
Februar: 13 Flüge zu 4 Zielen
März: 19 Flüge zu 4 Zielen
April: 41 Flüge zu 9 Zielen
Mai: 59 Flüge zu 12 Zielen

Sommer 2019: 530 Flüge

-------------------------------------------------

BER wird an 3 Werktagen endlich auf 4 Flüge erhöht, kurzfristig ist das Preisniveau hoch und es gibt genug Leute die auch 400 Eur Return bezahlen.

Bei MUC traut man sich leider noch nicht auf einen zweiten Flug werktags, die zahlungskräftige Klientel weicht eher auf LH aus.

Andere Businessziele wie HAM oder VIE sind nachfragemäßig immer noch ziemlich kaputt.

Für die Dauerbrenner im Städtetourismus wie BCN, FCO, VCE usw. gibt es anscheinend nur eine geringe Nachfrage oder das Angebot ab DUS ist ausreichend.

Die PMI-Flüge sind bereits seit März immer relativ voll gebucht, bislang hatte EW den Markt fast für sich alleine, da die Konkurrenz bislang kaum geflogen ist.

------------------------------------------------

Insgesamt etwas ernüchternd. Angesichts der vielen positivien Nachrichten hatte ich mir schon etwas mehr erhofft.

Erfreuliche Nachrichten:

Bei Eurowings sind mehrere Wiederaufnahmen vor allem nach Griechenland vorgezogen worden.

Morgen am 29.05. geht u.a. es nach:
JTR
HER
RHO
CFU
SPU

Insgesamt sind morgen ab CGN 7 Jets im Einsatz, ich glaube das hatten wir seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr:

B738 D-ABKJ: IBZ + FAO
B738 D-ABMQ: CFU + SKG
A320 D-AEWV: PMI
A319 D-AGWD: JTR + PMI
A319 D-AGWK: RHO + SPU
A319 D-AGWV: PMI + PMI
A319 D-AGWZ: HER + SJJ
Bild
skyrider
Beiträge: 1461
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von skyrider »

Der Samstag ist momentan der Großkampftag im Flugplan mit 13 Strecken in Richting Mittelmeer an einem Tag und im Juni soll CGN auf 9 Jets aufgestockt werden. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Nachfrage für die businesslastigen Strecken weiterhin fehlt und alles was in Richtung Mittelmeer rausgeht, mit hohen Auslastungen unterwegs ist. Das spiegeln auch die letzten Anpassungen im Flugplan der EW wieder:

- Die leichten Aufstockungen für BER wurden wieder heraus genommen, weiterhin nur dreimal täglich werktags
- der zweite tägliche Flug für HAM wurde teilweise wieder rausgenommen
- ZRH wird jetzt erst am 7.6. mit 3/7 gestartet
- HER wird vorgezogen und im Juni durchgehend geflogen
- die geplanten Aufnahmem von BDS/NAP/LHR/AGP sind im Juni komplett gestrichen

innerdeutsch:

BER 16/7
HAM 8/7
MUC 5/7

international:

CFU 2/7
FAO 1/7
IBZ 3/7
HER 3/7
JTR 2/7
LIS 3/7
PMI 25/7
RHO 2/7
SKG 2/7
SJJ 1/7
SPU 1/7
VIE 5/7
ZAG 3/7
ZRH 5/7

geplante Aufnahmen im Laufe des Monats:

BIA 1/7 ab 12.6.
CTA 2/7 ab 12.6.
JMK 2/7 ab 13.6.
CAG 1/7 ab 30.6

Das sind dann aktuell nur noch 93/7 zu 21 Zielen
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3580
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von stekar87 »

Bei Ryanair entwickelt sich auch vieles in eine positive Richtung.

Folgende Ziele sollen im Juni wieder aufgenommen werden:

BCN ab 01.06.
VLC ab 01.06.
BLQ ab 02.06.
CIA ab 02.06.
VIE ab 02.06.
LIS ab 03.06.
SVQ ab 03.06.
DUB ab 04.06.
STN ab 04.06.
VIT ab 04.06.
WMI ab 04.06.
RAK ab 11.06.
CFU ab 18.06.
KUN ab 18.06.
RIX ab 18.06.
MLA ab 19.06.

Folgende Ziele werden demnach aktuell noch nicht wieder bedient:
BRS
CHQ
KBP
KTW
MAD (Wiederaufnahme erst zum Winter)
MAN
NOC
TSF (Wiederaufnahme erst zum Winter)
ZAD
Bild
CGNDubai
Beiträge: 127
Registriert: Freitag, 13. Februar 2015, 19:30:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von CGNDubai »

skyrider hat geschrieben:
Samstag, 29. Mai 2021, 00:29:15
Der Samstag ist momentan der Großkampftag im Flugplan mit 13 Strecken in Richting Mittelmeer an einem Tag und im Juni soll CGN auf 9 Jets aufgestockt werden. Grundsätzlich kann man sagen, dass die Nachfrage für die businesslastigen Strecken weiterhin fehlt und alles was in Richtung Mittelmeer rausgeht, mit hohen Auslastungen unterwegs ist. Das spiegeln auch die letzten Anpassungen im Flugplan der EW wieder:

- Die leichten Aufstockungen für BER wurden wieder heraus genommen, weiterhin nur dreimal täglich werktags
- der zweite tägliche Flug für HAM wurde teilweise wieder rausgenommen
- ZRH wird jetzt erst am 7.6. mit 3/7 gestartet
- HER wird vorgezogen und im Juni durchgehend geflogen
- die geplanten Aufnahmem von BDS/NAP/LHR/AGP sind im Juni komplett gestrichen

innerdeutsch:

BER 16/7
HAM 8/7
MUC 5/7

international:

CFU 2/7
FAO 1/7
IBZ 3/7
HER 3/7
JTR 2/7
LIS 3/7
PMI 25/7
RHO 2/7
SKG 2/7
SJJ 1/7
SPU 1/7
VIE 5/7
ZAG 3/7
ZRH 5/7

geplante Aufnahmen im Laufe des Monats:

BIA 1/7 ab 12.6.
CTA 2/7 ab 12.6.
JMK 2/7 ab 13.6.
CAG 1/7 ab 30.6

Das sind dann aktuell nur noch 93/7 zu 21 Zielen
Es wird weiter fröhlich hin- und hergebastelt auch für den laufenden Juni:

SKG +1 3/7 Neu am Freitag
HER +1 4/7 Zweiter Flug am Sonntag
KGS 2/7 jetzt schon ab 19.06
stekar87
Administrator
Beiträge: 3580
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Flugauswirkungen Corona

Beitrag von stekar87 »

Eurowings

So 100%ig traue ich dem Braten noch nicht und mit der einen oder anderen kleinen Anpassung müssen wir sicherlich noch rechnen, aber:
Es sieht ganz danach aus, als ob Eurowings zumindest von den angeflogenen Zielen her zum Juli den Großteil ihres Portfolios ab CGN wieder aufnimmt!

Sehr erfreulich - sähe das Programm Stand jetzt so aus:

ADA 1/7 neu
AYT 1/7 neu
ATH 2/7 neu
BCN 3/7 neu
BRI 1/7 neu
BIA 1/7
BER 19/7
CAG 1/7 neu
CFU 3/7
CLY 1/7 neu
CTA 3/7
DBV 1/7 neu
FAO 2/7
HAM 10/7
HER 5/7
IBZ 5/7
JMK 2/7
JTR 3/7
KGS 2/7
KLU 3/7 neu
KVA 2/7 neu
KZR 1/7 neu
LCA 1/7 neu
LIS 5/7
MAH 1/7 neu
MIR 1/7 neu
MUC 5/7
NCE 3/7 neu
NDR 2/7 neu
OLB 3/7 neu
PMO 2/7 neu
PMI 36/7
PSA 2/7 neu
PUY 2/7 neu
RHO 4/7
RJK 1/7 neu
SJJ 2/7
SKG 5/7
SPU 4/7
SZF 1/7 neu
TIA 1/7 neu
TNG 1/7 neu
TUN 2/7 neu
VCE 2/7 neu
VIE 5/7
VRN 3/7 neu
ZAD 1/7 neu
ZAG 4/7
ZRH 5/7

Gesamt: 176/7 zu 49 Zielen

Damit wäre EW zwar von den Frequenzen her noch Lichtjahre von früheren Jahren entfernt (im Sommer eigentlich immer über 500/7), aber unter den aktuellen Umständen wäre das ein Quantensprung, vor allem was die Erreichbarkeit von Zielen ab CGN und damit die Attraktivität des Angebots insgesamt angeht. Das hat man im kompletten Sommer 2020 in dieser Form nicht erreicht.

Ich hoffe, dass es jetzt erstmal dabei bleibt.


Weiterhin ausgesetzt blieben demnach (Neuaufnahmetermin nach aktuellem Stand in Klammern):
ACE (Oktober)
AGP (August)
ARN (August)
BLQ (August)
BDS (Mai 2022)
BUD (August)
DRS (November)
DUB (März 2022)
EDI (August)
FCO (August)
FUE (Oktober)
FNC (November)
LEJ (November)
LHR (August)
LPA (Oktober)
MXP (August)
NAP (August)
PRG (November)
SUF (August)
SZG (August)
TFS (Oktober)

Anmerkung: Einige der o.g. Ziele waren ohnehin erst für den Winter geplant.
Bild
CGNDubai
Beiträge: 127
Registriert: Freitag, 13. Februar 2015, 19:30:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von CGNDubai »

Das sieht doch sehr vielversprechend aus und wiederlegt die Befürchtung einiger hier die meinten, dass es ab CGN nur noch ein absolutes Rumpfprogramm geben wird bei EW. Ja, es wurden einige vormals CGN-exklusive und komplett neue Destinationen ab DUS aufgenommen dieses Jahr, allerdings hätte es weitaus schlimmer kommen können. Spannend wird dann der SFP22 ob EW sich traut auch ab CGN (wie ua. LUZ geplant für 2020) das Portfolio zu erweitern oder beim altbewährten bleibt.
Einziges großes Manko sind mMn. aktuell die fehlenden innerdeutschen Anschlüße, vor allem am WE, aber auch Destinationen wie LHR, MXP, BUD usw. die einiges an Inbounds für schwächere Routen geliefert hatten. Gerade HAM, BER, DRS, MUC wären hier in regelmäßiger Frequenz wichtig zum feeden, fraglich ist nur ob mittelfristig genug innerdeutscher Traffic generiert werden kann um diese Verbindungen zu stützen.
skyrider
Beiträge: 1461
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von skyrider »

CGNDubai hat geschrieben:
Donnerstag, 17. Juni 2021, 18:15:35
Einziges großes Manko sind mMn. aktuell die fehlenden innerdeutschen Anschlüße, vor allem am WE, aber auch Destinationen wie LHR, MXP, BUD usw. die einiges an Inbounds für schwächere Routen geliefert hatten. Gerade HAM, BER, DRS, MUC wären hier in regelmäßiger Frequenz wichtig zum feeden, fraglich ist nur ob mittelfristig genug innerdeutscher Traffic generiert werden kann um diese Verbindungen zu stützen.
Die Business-lastigen Strecken laufen weiterhin eher schwach und solange das Ramp up der Flotte noch nicht abgeschlossen ist, wird man zuerst auf die ganzen Mittelmeer-Strecken setzten. Die füllen sich momentan weitgehend von alleine.

Der Flugplan dürfte das Terminal dann hoffentlich auch werktags durchgehend mit Menschen füllen. Vielleicht machen dann die restlichen Geschäfte endlich wieder auf, die noch nicht pleite gegangen sind ...
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3580
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Flugauswirkungen Corona

Beitrag von stekar87 »

stekar87 hat geschrieben:Eurowings

So 100%ig traue ich dem Braten noch nicht und mit der einen oder anderen kleinen Anpassung müssen wir sicherlich noch rechnen, aber:
Es sieht ganz danach aus, als ob Eurowings zumindest von den angeflogenen Zielen her zum Juli den Großteil ihres Portfolios ab CGN wieder aufnimmt!

Sehr erfreulich - sähe das Programm Stand jetzt so aus:

ADA 1/7 neu
AYT 1/7 neu
ATH 2/7 neu
BCN 3/7 neu
BRI 1/7 neu
BIA 1/7
BER 19/7
CAG 1/7 neu
CFU 3/7
CLY 1/7 neu
CTA 3/7
DBV 1/7 neu
FAO 2/7
HAM 10/7
HER 5/7
IBZ 5/7
JMK 2/7
JTR 3/7
KGS 2/7
KLU 3/7 neu
KVA 2/7 neu
KZR 1/7 neu
LCA 1/7 neu
LIS 5/7
MAH 1/7 neu
MIR 1/7 neu
MUC 5/7
NCE 3/7 neu
NDR 2/7 neu
OLB 3/7 neu
PMO 2/7 neu
PMI 36/7
PSA 2/7 neu
PUY 2/7 neu
RHO 4/7
RJK 1/7 neu
SJJ 2/7
SKG 5/7
SPU 4/7
SZF 1/7 neu
TIA 1/7 neu
TNG 1/7 neu
TUN 2/7 neu
VCE 2/7 neu
VIE 5/7
VRN 3/7 neu
ZAD 1/7 neu
ZAG 4/7
ZRH 5/7

Gesamt: 176/7 zu 49 Zielen

Damit wäre EW zwar von den Frequenzen her noch Lichtjahre von früheren Jahren entfernt (im Sommer eigentlich immer über 500/7), aber unter den aktuellen Umständen wäre das ein Quantensprung, vor allem was die Erreichbarkeit von Zielen ab CGN und damit die Attraktivität des Angebots insgesamt angeht. Das hat man im kompletten Sommer 2020 in dieser Form nicht erreicht.

Ich hoffe, dass es jetzt erstmal dabei bleibt.


Weiterhin ausgesetzt blieben demnach (Neuaufnahmetermin nach aktuellem Stand in Klammern):
ACE (Oktober)
AGP (August)
ARN (August)
BLQ (August)
BDS (Mai 2022)
BUD (August)
DRS (November)
DUB (März 2022)
EDI (August)
FCO (August)
FUE (Oktober)
FNC (November)
LEJ (November)
LHR (August)
LPA (Oktober)
MXP (August)
NAP (August)
PRG (November)
SUF (August)
SZG (August)
TFS (Oktober)

Anmerkung: Einige der o.g. Ziele waren ohnehin erst für den Winter geplant.
Kleine Anpassungen:
LCA und TIA wurden auf den August verschoben, alle anderen Ziele sind weiterhin buchbar und werden demnach wohl tatsächlich aufgenommen :-)
Bild
stekar87
Administrator
Beiträge: 3580
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Flugauswirkungen Corona

Beitrag von stekar87 »

MOD:
Da die Corona-Lage mittlerweile verhältnismäßig stabil ist und ein Großteil der Routen nach aktuellem Stand spätestens im August wieder aufgenommen wird, schließen wir diesen Thread vorerst.

Einige Strecken und Frequenzen unterliegen nach wie vor teilweise starken Schwankungen. News und Diskussionen dazu bitte ab sofort wieder ausschließlich in den dazu gehörigen Flugplan-Threads führen.

Sollte sich die Pandemie-Situation noch einmal zuspitzen und sich daraus eine massive Auswirkung auf das Fluggeschehen ergeben (was wir nicht hoffen), werden wir diesen Thread hier ggf. bei Bedarf wieder öffnen.
Bild
Gesperrt