CGN-Randnotizen

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, merzbrück, A380CGN, alex330

RhBDirk
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 12:35:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von RhBDirk »

merzbrück hat geschrieben:
Dienstag, 21. April 2020, 10:11:03
Hallo zusammen,
gestern halfen zwei Flugfeldlöschfahrzeuge des Flughafens Köln/Bonn beim löschen eines Waldbrandes im Kreis Olpe.

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... r-100.html

Grüße
Stefan
Laut örtlicher Presse (sowohl aus Köln als auch Gummersbach) war das allerdings in Gummersbach - oberbergischer Kreis - und dürften die Fahrzeuge der Bundeswehr gewesen sein, so sieht man es auf dem Bild.
https://www.express.de/koeln/waldbrand- ... r-36580774
merzbrück
Moderator
Beiträge: 4677
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 21:58:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von merzbrück »

So wie das aussieht ist das Fahrzeug jetzt tagsüber in Gummersbach im Einsatz. Auch darüber berichtet der WDR -> https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... h-100.html
In dem ersten von mir verlinkten Artikel des WDR geht es aber um einen Brand der in der letzten Nacht in Wenden im Kreis Olpe bekämpft wurde. Ist auch gut im Beitrag (-> https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... n-100.html (ab 05:35)) aus WDR aktuell zu erkennen. Dort wird der Sprecher der Feuerwehr Wenden (Kreis Olpe) interviewt und im Hintergrund ist deutlich ein Flugfeldlöschfarzeug zu erkennen. Das dass der Bundeswehr gehört kann gut sein.
TerminalTower
Beiträge: 751
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von TerminalTower »

Seit gestern gilt auf dem CGN...

In den Kontrollstellen und in Bussen gilt nun auch die Maskenpflicht !!!

Der öffentliche Bereich sowie der Warteraumbereich bleiben weiterhin unberührt von dieser Regelung.

Auf dem Bahnsteig vom Bahnhof Flughafen Köln/Bonn gilt ebenfalls eine Maskenpflicht !!!
TerminalTower
Beiträge: 751
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von TerminalTower »

Ein Zeppelin startet und landet am Flughafen Köln/Bonn...

Im Bericht heißt es:
"Dabei geht es um Spurengase und Feinstaub. Es soll ermittelt werden, wie und ob sich die Luftqualität durch den Shutdown im Rheinland verändert hat. Denn in London hatten Ausgangsbeschränkungen, eine in Teilen stillgelegte Wirtschaft, kaum Reiseverkehr zu einer schlagartigen Verbesserung geführt, so die Forscher. Der Zeppelin startet immer am Flughafen Köln/Bonn und fliegt verschiedene Strecken über Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach, Jülich und die Eifel. Laut der Forscher ist er etwa sechs Stunden unterwegs und misst in einer Höhe von bis zu 1.000 Metern."

https://www.radioerft.de/artikel/zeppel ... 87250.html
4U0815
Beiträge: 262
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von 4U0815 »

TerminalTower hat geschrieben:
Freitag, 01. Mai 2020, 18:43:24
Seit gestern gilt auf dem CGN...

In den Kontrollstellen und in Bussen gilt nun auch die Maskenpflicht !!!

Der öffentliche Bereich sowie der Warteraumbereich bleiben weiterhin unberührt von dieser Regelung.

Auf dem Bahnsteig vom Bahnhof Flughafen Köln/Bonn gilt ebenfalls eine Maskenpflicht !!!
Das ist so nicht ganz richtig. Das Tragen des Mund-/Nasenschutzes gilt bei den Kontrollstellen nur an den Kontrollstellen der Personal- und Warenkontrolle. Für Fluggäste gilt dies (noch) nicht...
Uwe
Beiträge: 571
Registriert: Sonntag, 06. Februar 2011, 18:03:12
Wohnort: Köln-Porz
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von Uwe »



Und im Shuttlebus zu Fracht...



Gesendet mit Tapatalk


Gruss Uwe
SPOTTER.KOELN
https://www.spotter.koeln
stekar87
Administrator
Beiträge: 3533
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 »

Aus der Kategorie „man kann’s ja mal versuchen“:

Drei Deutsche sind bei der versuchten Einreise auf dem Flughafen der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca gestoppt und in ihre Heimat zurückgeschickt worden. Die beiden Männer und eine Frau seien mit einem Flug aus Köln eingetroffen und hätten keinen ausreichenden Grund für ihre Reise angeben können, meldete die Nachrichtenagentur Europa Press am Dienstag unter Berufung auf die Regierung der Inseln. Touristen unterliegen zurzeit wegen der Corona-Krise einem generellen Einreiseverbot nach Spanien. Wer derzeit in das beliebte Urlaubsland einreisen will, trifft auf strenge Kontrollen durch die Polizei. Wer keinen ersten Wohnsitz in Spanien vorweisen kann oder aus als wichtig erachteten beruflichen Gründen einreist, hat gute Chancen, so wie die drei Deutschen am Montag direkt zurück in die Heimat geschickt zu werden. Die Einreisebeschränkungen sind Teil der Notmaßnahmen der Regierung gegen die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie. Seit vergangenem Freitag müssen sich Ausländer nach der Einreise zudem in eine zweiwöchige häusliche Quarantäne begeben.
https://mobil.express.de/koeln/flug-aus ... id=sm_fb_p
Bild
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

Bei EW wurde ein unruly der Polizei übergeben.

"Suff-Touri fliegt aus Ferienflieger nach Malle"
https://www.bild.de/regional/koeln/koel ... .bild.html
Bild
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

Heinemann zieht sich nach 50 Jahren aus dem Duty Free-Geschäft in CGN zurück. Der Flughafen verlangt höhere Umsatzbeteiligungen als bisher, die man nicht erfüllen kann oder will.

"Gebr. Heinemann gibt auch Shops am Flughafen Köln/Bonn auf"
https://honnef-heute.de/nach-duesseldor ... -bonn-auf/
Bild
alex330
Moderator
Beiträge: 4620
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von alex330 »

RudiFHW
Beiträge: 1038
Registriert: Mittwoch, 02. März 2011, 17:39:24
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von RudiFHW »

Hoffentlich kann das CGN-Management einen neuen Anbieter für den Bereich Duty-free-shop finden, Denn ein Airport ohne dieses Angebot ist nur im Bereich von unbedeutenden Regionalairports zu finden.
RhBDirk
Beiträge: 433
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 12:35:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von RhBDirk »

Ich finds erstaunlich, dass Leute da überhaupt was kaufen. Das ganze Zeug gibts in jedem Supermarkt/Drogerie/Parfümerie - wenn vielleicht auch in anderen Packungsgrößen. Ein REWE (meinetwegen auch einen to go) im Sicherheitsbereich, das wäre was.
stekar87
Administrator
Beiträge: 3533
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 »

RhBDirk hat geschrieben:Ich finds erstaunlich, dass Leute da überhaupt was kaufen. Das ganze Zeug gibts in jedem Supermarkt/Drogerie/Parfümerie - wenn vielleicht auch in anderen Packungsgrößen. Ein REWE (meinetwegen auch einen to go) im Sicherheitsbereich, das wäre was.
Das hat glaube ich auch viel mit Psychologie zu tun. Man wird ja an fast allen Flughäfen nahezu gezwungen, durch den Laden zu gehen, da man nach der Sicherheitskontrolle auf dem Weg zu den Gates da durch geleitet wird. Dieses „lass uns nochmal eben schauen und vielleicht was schönes für die Reise kaufen“ gehört für viele, gerade Frauen, auch einfach noch dazu.

Und auch wenn ich persönlich mich davon nicht so beeinflussen lasse und außer einem Tetrapack Wasser da eigentlich nie was kaufe, finde ich trotzdem, dass ein Duty-Free-Shop nach wie vor dazu gehört. Insofern hoffe ich, dass sich da ein neuer Anbieter findet.
Bild
PHX Flyer
Beiträge: 437
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 16:27:05
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von PHX Flyer »

Duty-free ist auch eine Form des Entertainments, um Wartezeiten erträglich zu machen. Das Angebot in Köln fand ich immer ziemlich uninteressant, ganz im Gegensatz zu Heathrow, wo ich in der Vergangenheit so manches gekauft habe. Es ist vielleicht nicht verkehr, wenn ab und zu mal eingefahrene Gleise verlassen werden; auf das neue Konzept bin ich jedenfalls gespannt. Es gibt vielleicht sogar einen Hinweis auf die künftige Geschäftsstrategie des Flughafens. Die ist für mich auch nach über zwei Jahren nicht wirklich erkennbar, und dank Covid-19 wird sich das einstweilen ändern.

Mich würde mal interessieren, wie denn die Shopping Experience in DUS so ist. Den Standort hat Heinemann ja, wie aus dem oben verlinkten Artikel ersichtlich, schon vor einigen Jahren aufgegeben. Habe mich gerade mal schlau gemacht und festgestellt, dass der Düsseldorfer Shop einer Tochtergesellschaft der Baseler Dufry AG gehört - zu deren Portfolio gehört auch die Hudson, die hier in USA an praktisch allen großen Flughäfen present ist.
Wenn du das Fliegen einmal erlebt hast, wirst du für immer auf Erden wandeln, mit deinen Augen himmelwärts gerichtet. Denn dort bist du gewesen und dort wird es dich immer wieder hinziehen. - Leonardo da Vinci
stekar87
Administrator
Beiträge: 3533
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 »

Bin heute einmal quer durch die Terminals gelaufen. Die Leerstände werden jetzt immer mehr.

Auf der Mezzanin-Ebene ist geschätzt ein gutes Viertel der Reisebüros (ggf. sogar etwas mehr) dauerhaft leer geräumt oder geschlossen mit Schild, dass keine Wiedereröffnung geplant ist. Generell geöffnet sind nur ein Bruchteil der Büros.

Alle „normalen“ Geschäfte im T2 sind nach wie vor geschlossen. Bis auf ein paar ganz, ganz wenige Ausnahmen finden auch nach wie vor alle Abflüge vom T1 aus statt. Irgendwie schwer vorstellbar, dass sich das vor dem Sommerflugplan 2021 nochmal ändert, aber wir werden sehen.

Im T1 gibt es mittlerweile auch einige Leerstände. Die Apotheke ist geräumt, ebenso SOR. Weiterhin geschlossen sind Hallhuber, zudem gastronomisch die StäV, Mishba, Goodman&Filippo sowie der Kamps im Bereich B. Einige weitere Läden haben stark eingeschränkte Öffnungszeiten, u.a. Starbucks nur bis 15 Uhr.
Bild
4U0815
Beiträge: 262
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von 4U0815 »

stekar87 hat geschrieben:
Sonntag, 09. August 2020, 23:17:21
Bin heute einmal quer durch die Terminals gelaufen. Die Leerstände werden jetzt immer mehr.

Auf der Mezzanin-Ebene ist geschätzt ein gutes Viertel der Reisebüros (ggf. sogar etwas mehr) dauerhaft leer geräumt oder geschlossen mit Schild, dass keine Wiedereröffnung geplant ist. Generell geöffnet sind nur ein Bruchteil der Büros.

Alle „normalen“ Geschäfte im T2 sind nach wie vor geschlossen. Bis auf ein paar ganz, ganz wenige Ausnahmen finden auch nach wie vor alle Abflüge vom T1 aus statt. Irgendwie schwer vorstellbar, dass sich das vor dem Sommerflugplan 2021 nochmal ändert, aber wir werden sehen.

Im T1 gibt es mittlerweile auch einige Leerstände. Die Apotheke ist geräumt, ebenso SOR. Weiterhin geschlossen sind Hallhuber, zudem gastronomisch die StäV, Mishba, Goodman&Filippo sowie der Kamps im Bereich B. Einige weitere Läden haben stark eingeschränkte Öffnungszeiten, u.a. Starbucks nur bis 15 Uhr.
Der Kamps im B Bereich hat temporär geöffnet und wird dann von Mitarbeitern von Kamps aus C gehandelt. Aber ich denke, so ein richtiges System gibt es da nicht.
Im T2 ist die Rede davon, das MCD dann endgültig schließen wird. Ist nachvollziehbar, da dort nur in den Nachtstunden der Check In genutzt wird. Und da hat MCD halt zu.
Die Abflüge, die derzeit im T2 gehandelt werden sind ausschließlich Innlandsflüge oder Schengen Verkehre. Die Siko wird wohl auf im Moment nicht absehbare Zeit geschlossen bleiben. Alle Paxe gelangen über die Siko T1 in den Sicherheitsbereich. Und die ist allemal ausreichend, bei dem geringen Fluggastaufkommen.
Das die Apotheke im T1 geschlossen hat, hat nichts mit Corona zu tun. Über die Schließung redet man schon seit dem letzten Jahr.
Die Siko im T1n wird dann in den nächsten Wochen wieder technisch "aufgerüstet". An der Stelle der ehemalige Easy Security will die BPOL dieses Jahr noch CT-Technik testen. Am Airport München läuft ja bereits die Technik. Da ist aber das Luftamt Bayern der Chef im Ring. Und nun soll die Technik auch bei uns getestet werden. Wenn nicht noch etwas dazwischen kommt...

Für die nächsten Wochen/Monate gehe ich davon aus, dass noch das eine oder andere Geschäft am CGN endgültig schließen wird. Ich kann es mir dann nicht vorstellen, das die Mieter der Bekleidungsgeschäfte weiterhin ihre Mieten zahlen, ohne zu öffnen und Einnahmen erzielen. Sieht also im Moment alles recht trübe aus für unseren Airport...

Und wenn das auch nicht dem CGN so richtig hilft, am DUS sieht es ebenso aus...
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

stekar87 hat geschrieben:
Sonntag, 09. August 2020, 23:17:21
Auf der Mezzanin-Ebene ist geschätzt ein gutes Viertel der Reisebüros (ggf. sogar etwas mehr) dauerhaft leer geräumt oder geschlossen mit Schild, dass keine Wiedereröffnung geplant ist. Generell geöffnet sind nur ein Bruchteil der Büros.
Ich frage mich immer, wer heutzutage noch zum Flughafen fährt, wie vor 20 oder 30 Jahren, um last minute oder pauschal zu buchen. Das Geschäft der stätionären Reisebüros könnte auch ohne Corona ein Auslaufmodell sein. Ich vermute, dass der Flughafen hier schon länger mit den Mieten deutlich entgegen kommt, damit sich die Reisebüros halten können. Denn die Ladenlokale auf dieser Zwischenebene dürften ansonsten so gut wie unvermietbar sein. Die Zwischenebene ist für anderes Geschäft viel zu abgelegen und ohne Laufkundschaft. Als ich das letzte Mal in DUS am Reisemarkt durch gelaufen bin (vor Corona), waren da auch schon 50 % der Läden unvermietet.
Bild
cgnagent
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von cgnagent »

Es sieht ganz danach aus als wenn die Angaben auf der Flughafen Homepage aktualisiert wurden: https://www.koeln-bonn-airport.de/am-ai ... essen.html

Demnach wurde einiges schon dauerhaft geschlossen, da dort nicht mehr aufgeführt. Darunter McDonalds (Abflug T2), Kampus (Ankunft T2), Ida&Frida (Abflug T2), Der gastronomische Laden neben der Sicherheitskontrolle des T2 dessen Name mir nicht einfällt, Mishba im T1, Filippo&Goodman im T1.

Alles in allem ein ordentlicher Schlag im Angesicht dessen das ich erwarte, dass der Flugbetrieb nächsten Sommer wieder deutlich stärker ist. Im T2 gibt es dadurch bis auf die Getränkeautomaten in der Ankunft nun kein gastronomisches Angebot mehr.
stekar87
Administrator
Beiträge: 3533
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 »

Ja, das sieht wirklich düster aus.
Jedenfalls kann der Flughafen seine geplante Strategie, mehr Erlöse aus Mieteinnahmen zu erzielen, mal getrost in die Tonne kloppen.
Im Gegenteil: Um massive dauerhafte Leerstände zu verhindern, muss man vorhandenen und potenziellen Mietern wahrscheinlich mit deutlichen Nachlässen entgegen kommen. Aktuell hat der Airport ja bald noch nicht mal mehr einen Duty Free, da hat man sich schon ordentlich verzockt...

Was das T2 angeht, kann ich nach wie vor nicht nachvollziehen, warum man das nicht komplett für eine bestimmte Zeit geschlossen hat. Da hat praktisch nix auf und das was darüber abgewickelt wird (ein paar Check-Ins usw.) hätte man zur Not auch noch im T1 unter bekommen. Ich denke, das gilt für den laufenden Sommer und auch für die anstehende Wintersaison. Wie es dann ab April 2021 aussieht muss man gucken, aber einen „normalen“ Sommer werden wir wohl auch im nächsten Jahr nicht erleben...
Bild
TerminalTower
Beiträge: 751
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von TerminalTower »

Am 10. September 2020 kreisten 2 Kampfflugzeuge über Köln.
Von meinem Garten aus gut zu hören und zu sehen.

Grund war die fliegende Tankstelle der Bundeswehr A310 MRTT.
nach 16 Jahren Dienst und rund 3000 Betankungsflügen und 13.800 Flugstunden flog dieser zur letzten symbolischen Luft-Betankung über seinen Heimatstandort Köln.

Künftig wird der A310 noch als Kranken- und Truppentransporter für die Bundeswehr zum Einsatz kommen.

https://www.derwesten.de/region/flughaf ... 88684.html
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

Verdi hat Warnstreiks bei AHS angekündigt.

"Flug-Ausfälle in den Ferien?"
https://www.express.de/koeln/flug-ausfa ... t-37441658

"Die Gewerkschaft hat einen Zeitraum in den nächsten Wochen angekündigt und will kurzfristig zu den Streiks aufrufen. In den Herbstferien muss somit mit Arbeitsniederlegungen an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn gerechnet werden. Flugausfälle und Verspätungen sind wahrscheinlich." :roll:
Bild
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

Kehrtwende in der Kölner Politik. Jetzt soll auf dem Flughafengelände eine neue Station für die Rettungshubschruber gebaut werden.

"Neue Landestation für Hubschrauber jetzt doch am Flughafen Köln/Bonn?"
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinla ... n-100.html

"Die Stadt Köln lässt eine neue provisorische Station für Intensivtransport-Hubschrauber am Flughafen Köln/Bonn bauen. Bisher hatte der Flughafen solche Pläne aus Platzmangel abglehnt. Jetzt zeichnet sich ab, dass auch der Bau einer dauerhaften Station für Intensivtransport- und Rettungshubschrauber auf dem Gelände des Flughafens in Wahn möglich ist. Das neue Bündnis im Kölner Stadtrat aus Grünen, CDU und Volt will innerhalb von zwei Jahren auf dem Flughafen Köln/Bonn eine dauerhafte Station für Intensivtransport- und Rettungs-Hubschrauber errichten."
Bild
skyrider
Beiträge: 1427
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider »

Das T2 ist seit diesem Wochenende wieder geöffnet, allerdings nur nachts und die Abflüge bleiben an den T1-Gates. :?
TK checkt dann tagsüber im T1 und abends in T2 ein. Die Schalter-Kapazitäten im T1 sollten doch eigentlich ausreichen? Es wird irgendwie immer unübersichtlicher.


https://www.koeln-bonn-airport.de/press ... erien.html

"Zwischen 6 und 22 Uhr findet der Check-In in Terminal 1 statt. Ab Freitag, den 26. März, wird Terminal 2 in den Nachtstunden wieder in Betrieb genommen. Zwischen 22 und 6 Uhr finden dann der gesamte Check-In und die Einreise der ankommenden Passagiere ausschließlich dort statt, die Schalter in Terminal 1 sind geschlossen. Die Sicherheitskontrolle erfolgt zentral in Terminal 1."
Bild
901
Beiträge: 449
Registriert: Montag, 19. August 2013, 08:19:11
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von 901 »

Ich habe es zuletzt nicht verfolgt - Ist die Besucherterasse heute offen?
merzbrück
Moderator
Beiträge: 4677
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 21:58:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von merzbrück »

901 hat geschrieben:
Freitag, 09. April 2021, 09:51:43
Ich habe es zuletzt nicht verfolgt - Ist die Besucherterasse heute offen?
Auf der Internetseite steht weiterhin der schon hier -> https://cgncommunity.com/phpbb3/viewtop ... 858#p58858 genannte Hinweis. Nichts von geschlossen.
Antworten