CGN-Randnotizen

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: A380CGN, merzbrück, stekar87, EDDK14L, alex330

stekar87
Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 » Mittwoch, 10. Juli 2019, 23:12:37

Bei Turkish Airlines A321 TC-JMK ist eben wohl versehentlich oder durch technischen Defekt eine Notrutsche ausgelöst worden (2. Tür rechts). Im Netz kursieren bereits Bilder. Steht aktuell noch auf dem Vorfeld und soll lt. FR24 in ca. 30 Minuten mit gut 4 Stunden Delay zurück nach Istanbul gehen...

Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

Bild

merzbrück
Moderator
Beiträge: 4177
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 21:58:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von merzbrück » Samstag, 20. Juli 2019, 13:28:08

Hallo zusammen,
aufgrund eines in den Zaun geschnittenen Lochs kam es heute morgen (20.07.) auf Abflügen zu Verspätungen, da manuell nachkontrolliert werden musste. Das Loch hat schon eine erhebliche Größe.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/4328047

Grüße
Stefan

merzbrück
Moderator
Beiträge: 4177
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 21:58:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von merzbrück » Sonntag, 21. Juli 2019, 16:00:52

Hallo zusammen,
im Express wird darüber spekuliert, dass ein Spotter das Loch in den Zaun geschnitten hat.

Quelle: https://www.express.de/koeln/terror-ala ... t-32889210

Meiner Meinung nach ist es aber eher unwahrscheinlich, dass es ein Spotter war, da das Loch zu groß ist um nur ein Objektiv durch zustecken und auch die Position im Zaun nicht zu einem Spotter passt.

Grüße
Stefan

stekar87
Moderator
Beiträge: 3328
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von stekar87 » Sonntag, 21. Juli 2019, 16:53:35

Meiner Ansicht nach wäre der Express gut beraten, nicht so wild rum zu spekulieren. Es wäre mehr als schade und sehr ärgerlich, wenn die Spotter Community dadurch unnötig in Verruf geraten würde.


Gesendet von meinem HTC U11 mit Tapatalk

Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4542
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von alex330 » Dienstag, 23. Juli 2019, 11:44:13

Nachtflug: Fluglärmgegner erleiden gerichtliche Niederlage
http://www.general-anzeiger-bonn.de/reg ... 51455.html

amrum57
Beiträge: 3
Registriert: Freitag, 31. August 2018, 22:49:53
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von amrum57 » Mittwoch, 24. Juli 2019, 13:45:38

merzbrück hat geschrieben:
Sonntag, 21. Juli 2019, 16:00:52
Hallo zusammen,
im Express wird darüber spekuliert, dass ein Spotter das Loch in den Zaun geschnitten hat.

Quelle: https://www.express.de/koeln/terror-ala ... t-32889210

Meiner Meinung nach ist es aber eher unwahrscheinlich, dass es ein Spotter war, da das Loch zu groß ist um nur ein Objektiv durch zustecken und auch die Position im Zaun nicht zu einem Spotter passt.

Grüße
Stefan
Hallo Admins,
grundsätzlich bin ich der Meinung von Stefan,
aber wurde denn diesbezüglich der Express und auch der KSTA angeschrieben , das solche Vermutungen Humbug sind ?
Sollten wir da nicht gegensteuern, um unsere Zunft mehr zu schützen ?
Vielleicht wäre es auch möglich, wie in FRA 2 Spotterplätze entsprechend ab vom Zaun ( scheinen ja gegen Leitern mittlerweile allergisch zu sein, wie heute morgen noch erlebt ) zu bauen. Dann hätte man das ganze Trara wegen Leitern und zu nah am Zaun nicht !
Kenne da die Haltung des CGN diesbezüglich nicht.
Ich fotografiere gerne am CGN, gerade morgens wegen licht, finde es aber sehr schade, das der CGN da nicht kooperativer ist.
Warum geht das an vielen anderen Plätzen und in CGN und auch in DUS nicht ?
SG
Hermann

alex330
Administrator
Beiträge: 4542
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von alex330 » Mittwoch, 24. Juli 2019, 22:36:47

Danke Hermann für die Anregung. Wir wissen, dass es bereits deutliche Stellungnahmen von Spottern gegenüber dem Flughafen gegeben hat, überlegen aber, wie wir als Gruppe reagieren können.

Was die Fotoplätze am Zaun angeht, so sind wir bei unseren Gesprächen mit der bisherigen Flughafenleitung darauf hingewiesen worden, dass hinter dem Zaun die Wahner Heide und somit ein Naturschutzgebiet beginnt, wo der Flughafen keinen Einfluss hat.

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Freitag, 26. Juli 2019, 19:05:30

Bei TUI werden im nächsten Jahr deutschlandweit die Flughafenschalter geschlossen. Also wird auch der Kölner Schalter im Abflugbereich des T2 zugemacht.

"Deutschland: TUI schließt sämtliche Flughafenstationen"
http://www.austrianaviation.net/detail/ ... stationen/
Bild

TerminalTower
Beiträge: 731
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von TerminalTower » Samstag, 27. Juli 2019, 07:15:20

TUI möchte 18 von 19 Stationen an deutschen Flughäfen schließen und somit ca. 130 Mitarbeiter einsparen.
Das Unternehmen setzt auf Telefon-Betreuung und Internet-Vermarktung.
Die Check-In-Schalter sind nicht betroffen.
Zu Schaffen machen TUI auch das Startverbot der Boeing-Maschinen 737Max und die damit verbundenen Mehrkosten für angemietete Flugzeuge sowie Überkapazitäten.

alex330
Administrator
Beiträge: 4542
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von alex330 » Samstag, 27. Juli 2019, 08:54:38

Lieber Terminal Tower, genau dies hat skyrider einen Beitrag vorher schon gepostet!

flyer408
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag, 03. Mai 2011, 11:21:33
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von flyer408 » Samstag, 27. Juli 2019, 14:05:21

TerminalTower hat geschrieben:
Samstag, 27. Juli 2019, 07:15:20
Die Check-In-Schalter sind nicht betroffen.
... da eh nicht von TUI, sondern deren Handlingspartner besetzt.
mfg flyer408

Ural
Beiträge: 300
Registriert: Mittwoch, 14. März 2012, 08:32:21
Wohnort: Overath
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von Ural » Montag, 29. Juli 2019, 13:38:06

Ab sofort Sushi im alten Haribo Laden
https://www.facebook.com/KoelnBonnAirpo ... =3&theater

Puresunday
Beiträge: 224
Registriert: Samstag, 29. Dezember 2012, 21:51:30
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von Puresunday » Donnerstag, 01. August 2019, 15:50:28

Abbruch des Landeanflugs am Dienstag wegen einer Cessna über Hennef:
https://www.ksta.de/region/rhein-sieg-b ... n-32946854

Lt. Flightradar kreuzten sich die Wege der beiden Maschinen mit nur 1500 ft. Abstand über Hennef. Die nicht angemeldete Cessna aus Bielefeld ist dann wohl in Hangelar gelandet.

Viele Grüße,
Rainer

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Mittwoch, 25. September 2019, 14:50:48

Ein neuer Anbieter für Elektro-Mietwagen hat am Flughafen aufgemacht.

"Elektro-Teslas am Airport mieten"
https://www.austrianwings.info/2019/09/ ... rt-mieten/

https://www.ufodrive.com/de/
Bild

TerminalTower
Beiträge: 731
Registriert: Montag, 14. Mai 2012, 15:37:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von TerminalTower » Montag, 30. September 2019, 12:24:12

"INTERN" - Flughafenzeitung vom Sept 2019:

In der Polit-Kneipe "Ex-Vertretung" luden Vanneste (CEO) und Thorsten Schrank (CFO) zum politischen Sommerempfang ein.
es kamen 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Medien.
Anwesend waren unter anderem auch der ehem. OB Roters, Ralf Mützenich (SPD-Fraktionsvorsitzender im Deutschen Bundestag), Kölner Stadtdirektor Dr. Stephan Keller, Bonner Verkehrsdezernent Helmut Wiesner, zahlreiche Bürgermeister, Mitglieder der Stadträte, Mirglieder des deutsch. Bundestags und Landtags NRW.

Meine Meinung:
Gleich was dort besprochen wurde finde ich solche Treffen elementar wichtig für den CGN und finde auch den Rahmen angemessen.
Solche Treffen lassen den Flughafen und sein Umfeld besser und einfacher miteinander umgehen.

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Montag, 16. Dezember 2019, 16:44:20

Der Zoll hat einen Bargeldschmuggel mit mehr als einer 1 Million Euro im Gepäck vereitelt.

"Flughafen Köln/Bonn Zoll landet Millionen-Coup"
https://www.express.de/koeln/flughafen- ... t-33609436
Bild

alex330
Administrator
Beiträge: 4542
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von alex330 » Samstag, 04. Januar 2020, 18:45:05

AKK will weniger Kurzstreckenflüge von Beamten und Soldaten, insbesondere auf der Strecke Köln-Berlin:
https://wirtschaft.com/akk-will-kurzstr ... eduzieren/

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Samstag, 04. Januar 2020, 21:22:45

Mal abwarten, über Videokonferenzen reden die schon seit Jahrzehnten und ab Bonn dauert die Bahnfahrt auch eher 5 Stunden pro Richtung. Das dürfte eher ein Statement für die PR-Abteilung sein und man hat den guten Willen gezeigt. ;)
Bild

4U0815
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von 4U0815 » Samstag, 04. Januar 2020, 22:11:39

skyrider hat geschrieben:
Samstag, 04. Januar 2020, 21:22:45
Mal abwarten, über Videokonferenzen reden die schon seit Jahrzehnten und ab Bonn dauert die Bahnfahrt auch eher 5 Stunden pro Richtung. Das dürfte eher ein Statement für die PR-Abteilung sein und man hat den guten Willen gezeigt. ;)
Und nicht zu vergessen, die zu erwartende Kostenexplosion bei den Dienstreisen. Zum einen ist die Bahnfahrt deutlich teurer als der Flug und in aller Regel kommen bei Bahnfahrten dann auch noch Hotelkosten für eine oder zwei Übernachtungen dazu...

RhBDirk
Beiträge: 422
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 12:35:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von RhBDirk » Sonntag, 05. Januar 2020, 19:46:47

4U0815 hat geschrieben:
Samstag, 04. Januar 2020, 22:11:39
skyrider hat geschrieben:
Samstag, 04. Januar 2020, 21:22:45
Mal abwarten, über Videokonferenzen reden die schon seit Jahrzehnten und ab Bonn dauert die Bahnfahrt auch eher 5 Stunden pro Richtung. Das dürfte eher ein Statement für die PR-Abteilung sein und man hat den guten Willen gezeigt. ;)
Und nicht zu vergessen, die zu erwartende Kostenexplosion bei den Dienstreisen. Zum einen ist die Bahnfahrt deutlich teurer als der Flug und in aller Regel kommen bei Bahnfahrten dann auch noch Hotelkosten für eine oder zwei Übernachtungen dazu...
Es gibt auch bei der Bahn entsprechende Verträge.

RhBDirk
Beiträge: 422
Registriert: Freitag, 16. Juli 2010, 12:35:39
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von RhBDirk » Freitag, 17. Januar 2020, 18:32:33

https://www.express.de/koeln/-unsozial- ... b-33758624

Mitarbeiterparkgebühren steigen wohl drastisch. Zahlt Cheffe eigentlich auch (wobei das bei ihm wohl kaum was ausmacht) oder hat der wie Michi zahlreiche Privilegien? Ich würde ja einfach ein Parkhaus auf dem Parkplatz bauen...

Zitat:
Tarim rechnet vor, was auf jeden einzelnen der rund 600 Parkplatz-Nutzer zukommt: Statt wie in P3 vorher 36,20 Euro Endpreis zahlt nun jeder Kollege inklusive Steuern 65,45 Euro. Also mehr als 80 Prozent! „Wer einen Stundenlohn von 14 Euro brutto hat, muss also einen kompletten Tag nur dafür arbeiten, dass er sein Auto am Flughafen unter freiem Himmel abstellen darf. Und das nach oft langer Suche, denn es gibt ja für die Kollegen keine reservierten Flächen. Wie gesagt: Das alles halte ich für unsozial.“ Zum Vergleich: Frachtmitarbeiter, etwa von DHL, dürfen Parkplätze kostenlos nutzen. Sämtliche Gebühren, so bestätigt Sprecher Achim Gahr, übernimmt die DHL.

4U0815
Beiträge: 255
Registriert: Dienstag, 20. Januar 2015, 18:20:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von 4U0815 » Freitag, 17. Januar 2020, 18:50:43

RhBDirk hat geschrieben:
Freitag, 17. Januar 2020, 18:32:33
https://www.express.de/koeln/-unsozial- ... b-33758624

Mitarbeiterparkgebühren steigen wohl drastisch. Zahlt Cheffe eigentlich auch (wobei das bei ihm wohl kaum was ausmacht) oder hat der wie Michi zahlreiche Privilegien? Ich würde ja einfach ein Parkhaus auf dem Parkplatz bauen...

Zitat:
Tarim rechnet vor, was auf jeden einzelnen der rund 600 Parkplatz-Nutzer zukommt: Statt wie in P3 vorher 36,20 Euro Endpreis zahlt nun jeder Kollege inklusive Steuern 65,45 Euro. Also mehr als 80 Prozent! „Wer einen Stundenlohn von 14 Euro brutto hat, muss also einen kompletten Tag nur dafür arbeiten, dass er sein Auto am Flughafen unter freiem Himmel abstellen darf. Und das nach oft langer Suche, denn es gibt ja für die Kollegen keine reservierten Flächen. Wie gesagt: Das alles halte ich für unsozial.“ Zum Vergleich: Frachtmitarbeiter, etwa von DHL, dürfen Parkplätze kostenlos nutzen. Sämtliche Gebühren, so bestätigt Sprecher Achim Gahr, übernimmt die DHL.
Kann dem Tarim mal einer sagen, das es sich bei P3 um ein Parkhaus handelt... Der Typ erzählt ja wohl bloß Mist über unseren CGN.
Das mit den Parkgebühren ist natürlich dann nicht so schön. Es gibt sogar Mitarbeiter die jetzt über 100,-€ zahlen müssen :evil:

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Freitag, 17. Januar 2020, 21:34:49

Viele große Arbeitgeber übernehmen die Kosten für ihre Mitarbeiter, dass ist leider wie so oft eine 2-Klassengesellschaft. Aber dann wissen wir ja, warum die Kötters beim nächsten Mal wieder streiken ... ;)
Bild

skyrider
Beiträge: 1319
Registriert: Samstag, 14. Februar 2015, 21:01:38
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von skyrider » Donnerstag, 30. Januar 2020, 19:29:08

Randalierer bricht eine Parkschranke aus den Angeln, weil ihm das Parkticket zu teuer war. :D

"Autofahrer schimpft über Parkgebühr und rastet völlig aus"
https://www.express.de/koeln/koelner-fl ... s-33828064
Bild

merzbrück
Moderator
Beiträge: 4177
Registriert: Samstag, 19. Mai 2012, 21:58:57
Kontaktdaten:

Re: CGN-Randnotizen

Beitrag von merzbrück » Dienstag, 21. April 2020, 10:11:03

Hallo zusammen,
gestern halfen zwei Flugfeldlöschfahrzeuge des Flughafens Köln/Bonn beim löschen eines Waldbrandes im Kreis Olpe.

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfal ... r-100.html

Grüße
Stefan

Antworten