Passagier- und Frachtzahlen

Aktuelle Neuigkeiten und Diskussionen zum Köln Bonn Airport

Moderatoren: stekar87, EDDK14L, merzbrück, A380CGN, alex330

stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von stekar87 »

Die vorläufigen offiziellen Zahlen für 2020:

Fracht +6% auf 863.000 t
Passage ca. -75% auf 3,1 Mio.

https://www.koeln-bonn-airport.de/press ... 4b659.html
Bild
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von cgnagent »

Die ADV Zahlen für Dezember 2020:

Passagiere: 82.164 -89,3%
Bundesschnitt -87,9%
Fracht: 87.153 +24,7% :o :o
Bundesschnitt +13,3%

Verkehrseinheiten* Dezember:
1.FRA 2.714.766 -58,5%
2.LEJ 1.405.796 +20,7% !!!
3.CGN 933.933 -35,7%
4.MUC 332.323 -91,0%
5.BER 284.751 -89,2%
6.HHN 214.512 +2,4%
7.DUS 200.259 -88,2%
8.HAM 149.744 -87,6%
9.STR 120.011 -85,8%
10.HAJ 56.450 -84,7%

Bundesschnitt -68,7%

*entspricht einem Fluggast (an+ab) oder 100 kg Luftfracht oder 100 kg Luftpost (an+ab)

Die kumulierten Jahresergebnisse werden erst zu einem späteren Zeitpunkt durch die ADV veröffentlicht.

Für den CGN dürften wir allerdings für 2020 genau 3.081.159 Pax erwarten, sowie 863.410 Tonnen Fracht. Näheres hierzu allerdings später.
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von cgnagent »

Die ADV Zahlen für das Jahr 2020:

Passagiere: 3.081.159 -75,1%
Bundesschnitt -74,6%
Fracht: 863.410 +6,0%
Bundesschnitt -3,9%

Damit liegen wir bei den Passagieren mit 3,01 Mio. wieder knapp hinter Stuttgart mit 3,21 Mio.
Bei der Fracht dürfen wir uns über einen neuen Rekord freuen. Noch nie wurde so viel Fracht in einem Jahr in CGN abgefertigt. In 2018 gab es 859.400 Tonnen, die nun aber überboten wurden.

Verkehrseinheiten* 2020:
1.FRA 37.885.810 -58,5%
2.LEJ 14.308.018 -3,9% !!!
3.MUC 12.610.084 -75,5%
4.CGN 11.495.697 -43,5%
5.BER 9.330.154 -74,1%
6.DUS 6.778.498 -74,1%
7.HAM 4.657.302 -73,5%
8.STR 3.466.380 -73,4%
9.HHN 2.388.715 -16,0%
10.HAJ 1.695.134 -73,8%

Bundesschnitt -63,2%

*entspricht einem Fluggast (an+ab) oder 100 kg Luftfracht oder 100 kg Luftpost (an+ab)

Die Verkehrseinheiten verdeutlichen nochmal wie wichtig hier die Fracht ist. So stehen wir inmitten einer Pandemie an 4. Stelle der verkehrsreichsten Airports in Deutschland! Das sollte der CGN aufjedenfall als Werbemittel nutzen um seine Wichtigkeit zu unterstreichen hier im Land.
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von cgnagent »

Die ADV Zahlen für Januar 2021:

Passagiere: 53.491 -92,4%
Bundesschnitt -88,5%
Fracht: 74.215 +18,9%
Bundesschnitt +13,8%

Dieser Januar war seit Pandemie nach April und Mai 2020 der drittschlechteste Monat. Ich erwarte für den Februar jedoch noch deutlich niedrigere Passagierzahlen, was dann aber auch gleichzeitig den Tiefpunkt markieren sollte - hoffentlich für immer ab dann.
Immerhin die Fracht wächst weiterhin überdurchschnittlich. Man kann es nur Monat um Monat aufs neue erwähnen, wie froh wir um die Fracht sein können, wie man auch in den Verkehrseinheiten unten erkennen kann. Der CGN mal wieder mit großem Abstand auf dem 3. Platz der Verkehrsreichten/wichtigsten Flughäfen in Deutschland.

Verkehrseinheiten* Januar:
1.FRA 2.614.719 -57,0%
2.LEJ 1.204.761 +11,4%
3.CGN 778.393 -40,8%
4.MUC 291.079 -91,5%
5.BER 225.078 -90,1%
6.HHN 178.356 +7,6%
7.DUS 157.993 -90,0%
8.HAM 114.541 -88,9%
9.STR 105.218 -85,9%
10.DTM 46.407 -77,0%

Bundesschnitt -69,5%

*entspricht einem Fluggast (an+ab) oder 100 kg Luftfracht oder 100 kg Luftpost (an+ab)
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von cgnagent »

Die ADV Zahlen für Februar 2021:

Passagiere: 34.929 -94,9%
Bundesschnitt -91,2%
Fracht: 73.495 +30,5% :!: :shock:
Bundesschnitt +14,2%

Dortmund lag im Februar nur 6.000 Pax hinter dem CGN. Nicht das die uns noch überholen :oops:

Kumuliert Jan-Feb:
Passagiere: 88.420 -93,6%
Bundesschnitt -89,8%
Fracht: 147.710 +24,4%
Bundesschnitt +14,0%

Verkehrseinheiten* November:
1.FRA 2.454.485 -57,9%
2.LEJ 1.032.486 -2,5%
3.CGN 750.765 -38,8%
4.MUC 240.801 -92,6%
5.HHN 198.104 +13,6% !!!
6.BER 162.307 -93,0%
7.DUS 122.212 -92,2%
8.STR 117.950 -83,9%
9.HAM 91.702 -91,2%
10.HAJ 37.720 -89,1%

Bundesschnitt -71,6%

*entspricht einem Fluggast (an+ab) oder 100 kg Luftfracht oder 100 kg Luftpost (an+ab)
alex330
Moderator
Beiträge: 4616
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von alex330 »

CGN liegt mittlerweile auch deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt bezüglich der Passagierverluste. Die Orientierung vieler Carrier nach DUS macht sich bemerkbar. Vielleicht ist S7 ja ein Zeichen für Verbesserungen.
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von stekar87 »

alex330 hat geschrieben:CGN liegt mittlerweile auch deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt bezüglich der Passagierverluste. Die Orientierung vieler Carrier nach DUS macht sich bemerkbar. Vielleicht ist S7 ja ein Zeichen für Verbesserungen.
Dreh- und Angelpunkt dabei ist aber eindeutig Eurowings. Die sind an beiden Airports der jeweils größte Carrier, und dass insbesondere diese Airline sich unter den gegebenen Umständen klar Richtung DUS orientiert, ist keine Überraschung. Ich gehe davon aus, dass viele ab CGN geplanten Routen erneut den ganzen Sommer über nicht aufgenommen werden. Bereits gebuchte Gäste ab CGN können dann problemlos umgebucht werden, so werden die Maschinen in DUS noch ein wenig besser gefüllt. Ich unterstelle nicht, dass man das jetzt schon mit voller Absicht so verfolgt, aber am Ende wird es so kommen.

Grundsätzlich gibt es aber Richtung Sommer dennoch gute Tendenzen. Der eine S7-Flug in der Woche wird passagiertechnisch nicht viel raus reißen, ist aber dennoch ein starkes Signal. Ryanair hat sich dauerhaft aus DUS zurückgezogen und fokussiert ihr NRW-Engagement klar auf CGN. Corendon hat viel vor und auch die neue Freebird-Basis ist ein wichtiger Schritt, um insbesondere dem TUI-Abgang zum kommenden Winter schon mal vorzubauen.

Großartig „Qualitätscarrier“ an Bord zu holen, ist aktuell schwierig. Unter den gegebenen, widrigen Umständen macht das Management aktuell aus meiner Sicht jedoch einen guten Job. EW wird leider nur sehr bedingt beeinflussbar sein und es deutet sich ja schon seit einigen Jahren an, wo bei denen die Reise hingeht. Die aktuellen Slotregelungen beschleunigen das ganze.
Bild
alex330
Moderator
Beiträge: 4616
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von alex330 »

Ja, das sehe ich genau so. Für die Paxzahlen des CGN für dieses Jahr gibt es durch die von Dir genannten touristischen Angebote Hoffnungsschimmer, langfristig muss der Airport sich aber auch im weniger touristischen Geschäft neu aufstellen müssen. Ich hoffe, dass dabei nicht nur Ryanair als einzige größere Alternative bleibt.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
cgnagent
Beiträge: 74
Registriert: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 12:06:51
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von cgnagent »

alex330 hat geschrieben:
Freitag, 02. April 2021, 12:54:15
CGN liegt mittlerweile auch deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt bezüglich der Passagierverluste. Die Orientierung vieler Carrier nach DUS macht sich bemerkbar. Vielleicht ist S7 ja ein Zeichen für Verbesserungen.
Ganz so pauschalieren würde ich es nicht, denn ein etwas genauerer Blick in die Zahlen lohnt sich hier, um das zu relativieren.
Der Bundesschnitt liegt bei -91,2% und der CGN liegt mit -94,9% natürlich ordentlich schlechter dar. Allerdings geht das quasi allen Airports so - auch DUS. Von den großen Airports steht lediglich FRA besser dar mit nur -84,4% und das ist der Knackpunkt. Frankfurt alleine hat im Februar mehr als die Hälfte aller Passagiere ab Deutschland befördert und wird als LH Hub zur Zeit deutlich gepusht - siehe MUC mit -95,4%. MUC wurde sogar vom BER überholt und steht nur noch an Platz 3 in Deutschland! Würde FRA ähnlich bei ca. -90% landen würde sich auch der Bundesschnitt nochmal deutlich verschlechtern.
DUS liegt damit auch schlechter als der Schnitt dar mit -92,4% - "nur" 2,5% schlechter als CGN. Das finde ich dann doch erstaunlich, gerade dadurch dass dort doch einiges an Traffic herrscht und EW dort weiterhin noch relativ viele Strecken aufrecht erhält als Mini HUB.
STR als unser ewiger Konkurrent hat auch -94,1% und steht zwar noch besser dar als der CGN (Danke EW!) aber eben auch deutlich unter dem Durchschnitt.
Die einzigen nennenswerten Airports, die noch über dem Durchschnitt liegen sind lediglich HHN und FMM, die jedoch 2020 einen sehr sehr sehr schwachen Februar hatten, sowie DTM, die durch Wizz stark profitieren.

Das was uns in CGN eindeutig fehlt sind die Netzwerk Carrier, die eben mit mindestens (mehrfach) täglichen Frequenzen ihre HUBs füttern, wie KL, BA, IB, AF etc. - eben diejenigen, die trotz Pandemie weiterhin nach DUS/HAM/STR etc. fliegen.

Zur besseren Übersicht nochmal die Februar Zahlen der anderen Airports sortiert nach der Paxzahl im Februar:
FRA -84,4%
BER -93,6%
MUC -95,4%
DUS -92,4%
HAM -92,3%
STR -94,1%
CGN -94,9%
DTM -85,6%
FMM -86,8%
HAJ -95,5%
Bundesschnitt -91,2%
stekar87
Administrator
Beiträge: 3507
Registriert: Montag, 10. Januar 2011, 14:32:40
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von stekar87 »

Danke für die detaillierte Aufstellung der Zahlen - sehr interessant!
Bild
alex330
Moderator
Beiträge: 4616
Registriert: Mittwoch, 14. Juli 2010, 23:34:23
Kontaktdaten:

Re: Passagier- und Frachtzahlen

Beitrag von alex330 »

Auch von mir danke, so genau hatte ich nicht hingeschaut. Der Unterschied zu STR oder DUS ist tatsächlich nicht so groß. Der EW-Effekt ist trotzdem beobachtbar.
Antworten